Menu
Kräuter & Gewürze

Kräuter & Gewürze

Kräuter & Gewürze

Vorsichtig und mit Bedacht zupft Gabriela Lavendelblüten und andere Kräuter aus den Beeten in ihrem Garten. Der kleine Strauß Lavendel wird getrocknet und entfaltet später als Tee seine heilende Wirkung.

"Alles was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand. "
Charles Darwin

"Ein Teelöffel voll, circa zwei Gramm, trockene Lavendelblüten auf ein Glas heißes Wasser ergibt einen Tee mit therapeutischer Wirkung: Es vertreibt Kopfschmerzen und nervöses Herzklopfen, beruhigt und hilft beim Einschlafen“, so die Kräuterexpertin.

Tee & KräuterIhr Wissen über die Zubereitung von Tee aus Kräutern gibt Gabriela während kleiner Seminare und Führungen durch Feld und Flur weiter. Sie vermittelt an Laien das Wissen über die heilende oder lindernde Wirkung von Heilpflanzen und Heilkräutern. Jeder kann Tees selbst zu bereiten, wenn er die Pflanzen dazu kennt. Anleitung zum Kräutersammeln oder -Pflanzen im Garten oder in der freien Natur bieten diverse Bücher oder bei unseren Kursen und Seminaren auf La Granja Esavas.

Was es zu beachten gibt

Bei der Zubereitung von Tee aus selbst gesammelten Kräutern und Pflanzen sollte man jedoch unbedingt einige Regeln beachten. Voraussetzung ist, dass man nur Pflanzen pflückt, bei denen man sich sicher ist, dass es keine Verwechslungsmöglichkeit gibt.

Grundsätzlich eignen sich alle Kräuterpflanzen für die Zubereitung von Tee. Letztendlich ist es eine Frage des Geschmacks und der Inhaltsstoffe der Kräuter, welche man verwenden möchte.

Zu den wichtigsten Regeln bei den Kräutern sammeln zählt, dass in der betroffenen Region keine Chemikalien in den Boden gebracht worden sind. Blühende Wiesen und naturbelassene Flächen fernab von Städten, Autobahnen und Landwirtschaftsflächen eigenen sich für das Sammeln der Pflanzen.

Kommt man dann mit einem Korb voller gesammelter Pflanzen nach Hause, sollten diese recht schnell an einem trockenen, gut durchlüfteten Ort getrocknet werden.
Wichtig: Heilpflanzen dürfen niemals an der Sonne getrocknet werden!
Später verwahrt man die getrockneten Kräuter in einem luftdichten Gefäß. Das Gefäß sollte in einem dunklen Schrank verwahrt werden. Um spätere Verwechslungen zu vermeiden, sollten die Gefäße sofort nach dem Befüllen beschriftet werden.

Naturbelassen und biologisch

Kräuter & Blüten & OlivenAuf den Kräuterfeldern und den Gärten der La Granja Esavas werden keine Pestizide und industrielle Dünger verwendet.
Wir überlassen der Natur den Wachstumsvorgang, düngen mit Kompost, hergestellt aus pflanzlichen Abfällen und dem Mist unserer Tiere, wo notwendig, überlassen Insekten die Arbeit der Ungezieferbereinigung und bewässern mit energiereichem Wasser aus unseren Brunnen.
Unsere Bienen tragen zur sicheren Bestäubung aller Pflanzen und Bäume auf unserer Finca bei.

So gedeihen je nach Jahreszeit und klimatischen Verhältnissen die unterschiedlichsten, besonders intensiv duftende, wirkende und traditionelle Kräuter und Gewürze.

Aber nicht nur Pflanzen welche wir gemeinhin als Kräuter kennen werden zur Herstellung unserer Tees verwendet. Es gibt noch vieles an Blüten, Beeren und Blättern von Sträuchern und Bäumen.
Lassen Sie sich überraschen was alles möglich ist, exzellent duftet und schmeckt, und eine wohltuende Wirkung auf Körper und Geist überflutet.

Seminare und Kurse

Lavendel am FeldIn kleinen Gruppen, 5 bis 8 Personen, werden Seminare zu Kräuter- und Pflanzenkunde, deren Züchtung und Vermehrung, sowie die Weiterverarbeitung zu den verschiedensten Produkten wie Tees, Salben und Cremen, Salze und Öle, durchgeführt.

Direkt auf den Feldern und in den Gärten wird gelehrt und gepflückt. Unter schattigen Pinien die Produkte hergestellt.
Selbstverständlich können Sie ihre selbst hergestellten Produkte mit nach Hause nehmen.

Auf unserer Webseite können Sie sich über bevorstehende Seminare informieren und im Shop unsere Produkte erwerben.

Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn
Letzte Änderung amSamstag, 23 Mai 2015 08:48
(0 Stimmen)

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

×